Geschichte - Square Dance

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Geschichte unseres Clubs
 
In Göttingen wird der Stil des American Square Dance seit 1981 getanzt. Der Club mit dem Namen „Gänseliesel Squeezers Göttingen“ wurde 1983 gegründet. Heute sind wir ein Club von 48 Mitgliedern.
 
In den ersten Jahren waren wir überwiegend ein Studentenclub. Getanzt wurde in Räumen der Universität und unsere Caller kamen von auswärts, z.B.  Ulrich Brandt (Obi) damals aus Seesen oder Gerd Steinführer aus Wulften.
 
Nach einigen Jahren wurde diese enge Verbindung mit der Uni gelöst. Durch den Zusammenschluss mit dem Göttinger Volkstanzverein „Die Trabanten“ haben wir neue Tanzräumlichkeiten in Grone nutzen und auch Mitglieder aus dem nicht universitären Bereich für den Square Dance begeistern können.
 
Gleichzeitig haben sich aus den eigenen Reihen junge Leute zu Callern weitergebildet und den Club über viele Jahre begleitet, so z.B. Markus Lichterfeld, Beate Tschirner, Werner Onken, Monika Reichelt und Britta Walbrun.
 
Im Jahr 2014 wurde eine Trennung von den Trabanten vollzogen und die Gänseliesel Squeezers Göttingen e.V. wurden als eigenständiger Verein gegründet.

Geschichte des Square Dance
 
Beim Square Dance bilden immer vier Paare einen Square (Quadrat) miteinander. Während des Tanzes wechseln die Paare nach der Ansage des Callers nicht nur die Positionen, sondern auch die Partner. Die Aufgabe des Callers besteht darin, aus den 68 Figuren des Grundprogramms (Mainstream) einen schwungvollen Tanz zu kreieren und die Tänzerinnen und Tänzer am Schluss wieder mit dem Originalpartner auf die Ausgangspositionen zu bringen.
 
Diese Form des Tanzes ist historisch begründet: Aus der Zusammenführung verschiedener Nationalitäten und Tänze (vom englischen Country Dance bis zur französischen Quadrille) während der amerikanischen Siedlerzeit entstand diese Form des gemeinsamen Tanzes. Der Vorteil  besteht darin, dass nicht mehr Choreographien auswendig gelernt werden müssen, sondern nur einzelne Figuren, die den Tänzern vom Caller zugerufen werden.
 
Für detailliertere Informationen zur Geschichte des Square Dance s. unter Links
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü